Hinweise & Aktuelles

Wir informieren Sie rechtzeitig über Neuerungen oder Änderungen auf den durch uns betriebenen Linienstrecken. Bitte beachten Sie besonders kurzfristige Fahrplanänderungen aufgrund von Baustellen oder sonstigen Komplikationen.

Ab dem 11.05.2020 bis voraussichtlich 30.08.20 wird in Kirchweyhe / Sudweyhe die Straße Im Mühlengrunde gesperrt.

Die Busse der Linien 118, 119 und 194 fahren in dieser Zeit Umleitung über Sudweyher Str. > Lahauser Str. bzw. Sudweyher Str. > Rieder Str.

Die Haltstelle Sudweyhe, Voßmeyer kann nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird an der Sudweyher Str. eingerichtet.

Die Fahrzeiten der betroffenen Fahrten sind angepasst. Die Baustellenfahrpläne sind hier, im Bus oder unter www.vbn.de erhältlich. Die morgendlichen Fahrten 119 003 und 194 001 verkehren während der Baumaßnahme früher.

Wir bitten um Verständnis und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Linie 118: Baustellenfahrplan gültig vom 11.05.20 bis 30.08.20

Linie 119: Baustellenfahrplan gültig vom 11.05.20 bis 30.08.20

Linie 194: Baustellenfahrplan gültig vom 11.05.20 bis 30.08.20

Ab dem 07.05.2020 bis voraussichtlich 30.05.20 wird die Okeler Str. zwischen Okel / An der Beeke und Felde gesperrt.

Die Haltstelle Okel, Marks kann nicht bedient werden. Bitte nutzen Sie die Haltestelle Achter Jürns Hoff.

Fahrgäste aus Felde in Richtung Syke nutzen morgens bitte zu den angegebenen Zeiten die Linie 750 (Fahrtrichtung Thedinghausen) bis zur Haltestelle Emtinghausen, Kreuzung. Dort Umstieg in die Linie 107 Richtung Syke. Nach der sechsten Unterrichtsstunde verkehrt der Bus der Linie 107 direkt nach Felde, nach der achten Unterrichtsstunde muss in Emtinghausen ggf. umgestiegen werden in die Linie 750 Richtung Bremen.

Im Zeitraum der Vollsperrung werden nach der achten Unterrichtsstunde ab Syke die Haltestellen in Okel von der Linie 102T / 114 bedient.

Zudem ändern sich teilweise Fahrzeiten.Bitte beachten Sie den Baustellenfahrplan, der hier, im Bus oder unter www.vbn.de erhältlich ist.

Linie 107: Baustellenfahrplan gültig vom 07.05.20 bis 29.05.20

Ab dem 01.05.2020 gilt auf den Linien 102 und 150 ein geänderter Fahrplan. Aufgrund der Verspätungsanfälligkeit wurden die Fahrzeiten angepasst.

Darüber hinaus sind die Schnellbusfahrten und somit die zweistündige Durchbindung der Linien 102 / 150 überarbeitet und in der Betriebszeit 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr auf die jeweils andere Stundenlage verschoben worden.

Bitte beachten Sie die neuen Fahrpläne, die hier, im Bus oder unter vbn.de zu finden sind.

Linie 102: Bremen - Syke

Linie 102-150: Bremen - Syke - Hoya 

Gemäß den aktuellen Bestimmungen des Landes Niedersachsen gilt ab Montag, dem 27.04.2020 die Maskenpflicht im ÖPNV.

Wir bitten unbedingt darum, die Bestimmungen und Richtlinien der Landesregierung zu berücksichtigen und beim Betreten unserer Busse einen Schutz vor Mund und Nase zu tragen und auf den vorgegebenen Mindestabstand zu achten.

Was gilt als Mund-Nasen-Schutz?

Als Mund-Nasenschutz gilt alles, was den Mund und die Nase vollständig abdeckt und aus Stoff/Gewebe ist. Also ein Tuch oder ein Schal, der Mund und Nase vollständig abdeckt, zählt auch zum Mund-Nasenschutz. Im Sprachgebrauch hat sich das Wort „Maske“ oder „Alltagsmaske“ eingebürgert.

Weitere Informationen zu den Verhaltensregeln im Bus und an den Haltestellen entnehmen Sie bitte der beigefügte Fahrgastinformation:

Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV.

Bitte beherzigen Sie die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen!

Plakat Maske

 

 

 

Liebe Fahrgäste,

Nach Wochen der kompletten Schulschließung steht auf Grundlage des Bund-Länder-Beschlusses der vorsichtige Schritt zu einer stufenweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebes an. Das Land Niedersachsen wird seine Schulen ab dem 27.04.2020 schrittweise wieder öffnen – dies alles geschieht mit Blick auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Um die Schülerbeförderung zu gewährleisten, fahren unsere Busse ab dem 27.04.2020 wieder nach dem regulären Fahrplan.

Weitere Informationen zu den Verhaltensregeln im Bus und an den Haltestellen entnehmen Sie bitte der beigefügte Fahrgastinformation:

Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV.

Liebe Fahrgäste,

angesichts der Ausbreitung des Coronavirus ist es Ziel der im VBN verkehrenden Verkehrsunternehmen, auch im Falle einer Pandemie ein öffentliches Verkehrsangebot sicherzustellen. Dabei ist die Gesundheit der Mitarbeitenden und der Fahrgäste oberste Prämisse.

Deshalb werden im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) folgende Maßnahmen in Abstimmung mit den Städten und Landkreisen sowie den Verkehrsunternehmen bis auf weiteres umgesetzt:

1) Die vorderste Tür der Busse bleibt geschlossen, sodass dort kein Ein- und Ausstieg mehr möglich ist. Die Fahrgäste werden gebeten, die hinteren Türen zu benutzen.

2) Direkte Folge dieser Maßnahme ist, dass keine Tickets mehr beim Fahrpersonal gekauft werden können. Angesichts der außergewöhnlichen Situation werden die Fahrgäste gebeten, ihre Tickets auf anderen Kanälen zu erwerben, beispielsweise über die HandyTicket-Funktion der FahrPlaner-App, an den Ticketautomaten sowie in Kundencentern und Vorverkaufsstellen. Ebenso gibt es die Möglichkeit der postalischen Bestellung von 7-Tage- und MonatsTickets (auch StadtTicket – nur BSAG) – weitere Informationen dazu finden Sie unter:

www.bsag.de für die Region Bremen
www.bremerhavenbus.de für die Region Bremerhaven
www.vwg.de für die Region Oldenburg

Fahrgäste werden gebeten, die Fläche hinter dem Fahrerarbeitsplatz möglichst frei zu halten. Wir sind uns bewusst, dass diese Maßnahmen eine Komforteinbuße für unsere Fahrgäste darstellen, angesichts der außergewöhnlichen Situation und zum Zwecke der Aufrechterhaltung des öffentlichen Verkehrs sind diese Maßnahmen jedoch notwendig.

3) Gemäß den aktuellen Bestimmungen des Landes Niedersachsen gilt ab Montag, dem 27.04.2020 die Maskenpflicht im ÖPNV.

Wir bitten unbedingt darum, die Bestimmungen und Richtlinien der Landesregierung zu berücksichtigen und beim Betreten unserer Busse einen Schutz vor Mund und Nase zu tragen und auf den vorgegebenen Mindestabstand zu achten.

Was gilt als Mund-Nasen-Schutz?

Als Mund-Nasenschutz gilt alles, was den Mund und die Nase vollständig abdeckt und aus Stoff/Gewebe ist. Also ein Tuch oder ein Schal, der Mund und Nase vollständig abdeckt, zählt auch zum Mund-Nasenschutz. Im Sprachgebrauch hat sich das Wort „Maske“ oder „Alltagsmaske“ eingebürgert.

Maskenpflicht im ÖPNV

4) Nach Wochen der kompletten Schulschließung steht auf Grundlage des Bund-Länder-Beschlusses der vorsichtige Schritt zu einer stufenweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebes an. Das Land Niedersachsen wird seine Schulen ab dem 27.04.2020 schrittweise wieder öffnen – dies alles geschieht mit Blick auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens. Um die Schülerbeförderung zu gewährleisten, fahren unsere Busse ab dem 27.04.2020 wieder nach dem regulären Fahrplan.

Weitere Informationen zu den Verhaltensregeln im Bus und an den Haltestellen entnehmen Sie bitte der beigefügte Fahrgastinformation:

Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV.

5) Alle Nachtverkehre bleiben bis auf Weiteres eingestellt - dies betrifft bei den Verkehrsbetrieben Diepholz Nord die N12 Kirchweyhe - Brinkum - Bremen.

6) Im Zuge der Corona – Schutzmaßnahmen folgten auch viele BürgerBusse einer Empfehlung des ZVBN (Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen) und stellen ihren Betrieb bis auf Weiteres ein.

Die Fahrer/innen sind überwiegend Teil der älteren Bevölkerungsgruppe und zählen damit, ebenso wie viele der Fahrgäste, zu den besonderen Risikogruppen. Da die kleinen Busse nicht die Möglichkeit bieten die vordere Tür geschlossen zu halten und da auch die Fahrkarten überwiegend nur direkt in den Bussen verkauft werden können, ist es kaum möglich die empfohlenen Schutzmaßnahmen für den öffentlichen Personennahverkehr umzusetzen.

Um die Fahrgäste und auch die Fahrer/innen vor einer möglichen Corona-Infektionen zu schützen, sehen wir daher nur die Möglichkeit einer vorübergehenden Einstellung des Betriebes.

Folgende BürgerBusse sind von der Einstellung des Busverkehres betroffen:

  • BürgerBus Weyhe (Linien 116 und 117)
  • BürgerBus Bassum (Linien 181-184)
  • BürgerBus Syke (Linien 185 und 186)

Pressemitteilung BürgerBus Syke

Wir informieren Sie hier zeitnah über alle wichtigen Änderungen zu unserem Busverkehr- bitte beherzigen Sie die bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen!

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.